Polen verlängert Beschränkungen

Auf einen normalen Grenzverkehr müssen die Menschen an der polnischen Grenze weiterhin warten.

Wie jedes mal zuvor auch schon, hat sich die polnische Regierung wieder viel Zeit gelassen und erst einen Tag vor Ablauf der befristeten Corona-Einschränkungen bekannt gegeben, wie es weiter geht. Und diese Entscheidung ist eine große Enttäuschung für alle, die auf Grund der kaum noch vorhandenen Infektionsgefahr auf eine Rückkehr zur alten Normalität gehofft hatten: Polen verlängert die Beschränkungen für den Grenzübertritt um weitere 3 Wochen, also bis zum 25. Juni 2021.

Das heißt: während bei der Einreise nach Deutschland kein Test mehr erforderlich ist, wird er umgekehrt beim Besuch Polens weiterhin von den polnischen Behörden verlangt.

Somit gilt: Einreise nach Polen nur für (vollständig) Geimpfte, Genesene und negativ Getestete. Für alle gilt eine Nachweispflicht (Dokument in polnischer oder englischer Sprache; der Impfausweis genügt).