Eröffnung des neuen Freizeitparks “Majaland” am 29. September

Foto: Plopsa

Am Samstag, den 29.September, ist es endlich soweit: der Freizeitpark Majaland in Kownaty (Polen) unweit der deutschen Grenze öffnet seine Pforten.

Nur ca. 40 Kilometer hinter dem Grenzübergang Frankfurt (Oder) wurde ein faszinierender Erlebnispark für Groß und Klein errichtet. Inverstor ist die Plopsa-Gruppe, die in Belgien, den Niederlanden und Deutschland ähnliche Themenparks betreibt.

Das „Majaland“ besteht aus einem großzügigen Indoor- und einem weiträumigen Outdoorbereich mit den Themen „Biene Maja“, „Wickie“ und „Heidi“. Zahlreiche Fahrgeschäfte und Attraktionen erwarten die Besucher und natürlich auch originelle Gastronomie-Punkte sowie ein Fan-Artikel-Geschäft.

Der neue Freizeitpark ist ausgesprochen familienfreundlich und kinderorientiert. Die Attraktionen sind für die unterschiedlichen Altersgruppen konzipiert, so dass wirklich jeder auf seine Kosten kommt.

Die Anfahrt ist relativ einfach: entweder über die Autobahn A2 (mautpflichtig) bis Torzym und dann der Ausschilderung folgen. Oder über die Landstraße 92 von Slubice über Rzepin bis Torzym.

Am Eröffnungstag, also am 29.9., ist das Majaland von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Am Tag darauf, also am Sonntag, von 10 bis 18 Uhr. Und dann immer werktags von 10 bis 17 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr.

Majaland Kownaty (Freizeitpark)